LES PARTENAIRES

france

Sud Concept ist eine 2008 gegründete Jugendkooperative, die sowohl als Beratungsbüro als auch als Schulungsorganisation in der Region Korsika-PACA und den französischen Überseedepartements fungiert. Unter der nationalen Marke „Qualiopi“ bieten sie hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Berufsausbildung, Kompetenzbewertung und Validierung von beruflichen Erfahrungen. Ihr multidisziplinäres Team von 18 Mitarbeitern ist in ganz Frankreich und der Europäischen Union tätig und konzentriert sich auf die folgenden fünf Hauptthemen:

Training und Integration: Bietet professionelle Kompetenzbewertungen und Unterstützung bei Themen wie Gesundheits- und Arbeitssicherheit sowie Qualitätssicherung.
Entwicklungsstrategien: Unterstützung bei der lokalen Entwicklung, Unternehmensgründungen und nachhaltigen Tourismusstrategien.
Internationale Projekte: Konzeption und Evaluierung internationaler Kooperationsprojekte, die aus öffentlichen Mitteln finanziert werden.
Politikbewertung: Bewertung öffentlicher Richtlinien und Systeme.
Machbarkeitsstudien: Durchführung von Audits und Analysen im Bereich der Integration.

Darüber hinaus sind sie an verschiedenen Projekten mit den Schwerpunkten innovative Lernmethoden und der Förderung von aktivem Lernen beteiligt.

Elderberry AB mit Sitz in Hagersten, Schweden, ist eine erfahrene Jugendbildungsorganisation. Mit einer 20-jährigen Erfolgsgeschichte in EU-Projekten sind sie auf verschiedene Bildungsbereiche spezialisiert, darunter Schule, Erwachsene, Berufsbildung, Jugend, IT/Coding/MINT und Sonderpädagogik, wobei sie häufig soziokulturelle und urbane Themen/Kontexte integrieren. Ihr Team verfügt über akademische Bildungsexpertinnen sowie Fachwissen sowohl in der traditionellen Erstellung von Lehrmaterialien als auch im E-Learning. Elderberry legt Wert auf moderne und zeitgerechte Bildungsmethoden, einschließlich formeller, informeller und nicht formaler Ansätze, und nutzt problem- und szenariobasiertes Lernen. Darüber hinaus hat Elderberry AB ein eigenes auf Joomla basierendes Lernmanagementsystem für Online-Schulungen entwickelt, das eine Reihe digitaler Ressourcen wie Online-Kurse und Toolkits anbietet.

Elderberrys umfangreiche Erfahrung umfasst weiters die Koordination und Zusammenarbeit bei EU-Projekten, die hauptverantwortliche Entwicklung von Bildungsinhalten, die kontinuierliche berufliche Weiterentwicklung von Jugendarbeitern sowie die Entwicklung webbasierter Lernangebote.

ipcenter.at, mit dem Hauptsitz in Wien, Österreich, gilt als einer der führenden privater Aus- und Weiterbildungsanbieter, insbesondere für Jugendliche. Als Teil einer Firmengruppe mit Niederlassungen in Österreich, Deutschland und Ungarn bietet ipcenter hochwertige Bildungs- und Trainingsdienstleistungen in der Jugend- und Erwachsenenbildung an. Ipcenter betreibt mehrere Schulungszentren in Wien und beschäftigt über 200 Trainer und Berater. Ipcenter kann auf mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Berufs-, Jugend- und Wirtschaftsausbildung zurückgreifen.

Zu den wichtigsten Initiativen zählen Lehrwerkstätten für Jugendliche im Alter von 15 -19 Jahren in verschiedenen Berufsfeldern sowie das Projekt „Jugendwerkstatt“, das junge Menschen bei der Berufsorientierung bzw. -findung unterstützt. Darüber hinaus nutzt ipcenter auch das selbst entwickelte Tool „Level Up!“, ein spielbasiertes Blended-Learning-Programm, das Jugendlichen dabei hilft, persönliche Fähigkeiten zu entwickeln. Zusätzlich zu den nationalen Aktivitäten arbeitet ipcenter in der internationalen Projektentwicklung und -umsetzung, und beteiligt sich an Projekten zur Förderung der Qualifizierung, Weiterbildung und Digitalisierung von Arbeitskräften. Darüber hinaus veranstaltet ipcenter auch das ip.forum, eine Reihe von Ausstellungen, die traditionelle Kunst mit der Nutzung digitaler Werkzeuge verbindet.

SOC Blended Learning Limited mit Sitz in Dublin, Irland, ist ein führender Dienstleister in der Jugendbildung, insbesondere im Bereich der digitalen Kompetenzvermittlung. Als einer der führenden Informatik- und Coding-Trainer Europas bieten sie spezialisierte Dienstleistungen für Jugendliche und Jugendorganisationen an. Ihr Angebot umfasst Coding-Aktivitäten für Jugendzentren, Robotik und Coding-Workshops, MINT-Aktionstage sowie eingreifende Unterstützungsmaßnahmen in Informatik und Mathematik für junge Erwachsene, insbesondere solche, die in Irland als NEETs (Not in Education, Employment, or Training) eingestuft sind.

Darüber hinaus sind sie sehr aktiv im Bereich der Cyber-Sicherheit und arbeiten mit der Dubliner Polizei zusammen, um Cybermobbing und Cyberkriminalität unter Teenagern und jungen Erwachsenen einzudämmen. Ihre Initiativen zielen darauf ab, Jugendliche von kriminellen Aktivitäten abzuhalten und stattdessen eine weiterführende Ausbildung oder Beschäftigung zu fördern. Sie unterstützen Jugendarbeiter auch bei der Entwicklung von Strategien, um zu verhindern, dass junge Erwachsene zu NEETs werden oder kriminelle Handlungen setzen..

SOC Blended Learning legt Wert auf digitale Lernansätze und bietet Live-Videokurse für Personen im Alter von 15 bis 30 Jahren an. Ihre Präsenz in der Informatik- und Technologieausbildung bietet zahlreiche Lernerfahrungen, die für die Jugend ansprechend und unterhaltsam sind.

UNESSA ist eine zivilgesellschaftliche Organisation mit Sitz in Belgien, die sich der Unterstützung junger Menschen widmet. Als Verband bedeckt UNESSA sieben verschiedene Sektoren, darunter frühkindliche Betreuung, Jugendpflege, allgemeine Krankenhäuser, soziale und berufliche Integration, Altenpflege, Unterstützung bei Behinderungen und psychische Gesundheit. Ihre Mission besteht darin, ihre Mitgliedsinstitutionen beim Aufbau ihrer Projekte zu unterstützen, Umsetzungsmaßnahmen im Interesse der Zielgruppen zu koordinieren und sich bei Behörden für ihre Mitglieder einzusetzen.

Zu den wichtigsten handlungsleitenden Werten von UNESSA gehören:

  • Wahrung der Menschenwürde.
  • Sicherstellung der Qualität der angebotenen Dienstleistungen.
  • Engagement für eine inklusive Gesellschaft.
  • Gemeinnützige Ausrichtung (non-profit)
    Niederschwellige Zugänglichkeit der angebotenen Dienste (in Bezug auf Ort und Kosten)
  • Transparente und offene interne Strukturen.
  • Vereinigungs- und Initiativefreiheit.

UNESSA vereint 900 Einrichtungen in Wallonien und Brüssel, die eine Belegschaft von fast 60.000 Mitarbeitern repräsentieren. Ihr Team aus 55 Fachleuten verfügt über Fachwissen in verschiedenen Branchen. Sie haben ihre thematische Reichweite durch die Integration neuer Bereiche wie Behindertenhilfe, Jugendhilfe und frühkindliche Betreuung zusätzlich erweitert. Diese Erweiterung ermöglicht es UNESSA, eine umfassende Perspektive der gemeinnützigen Sphäre zu repräsentieren und dabei den Schwerpunkt auf Aufnahme, Pflege, soziale Integration und Sozialwirtschaft zu legen. Ihre enge Verbindung zu Fachleuten vor Ort erleichtert soziale Innovation auf lokaler, regionaler, föderaler und europäischer Ebene.

Smartians NPO mit Sitz in Szeged, Ungarn, ist ein anerkanntes Sozialunternehmen. Ihr Hauptaugenmerk liegt auf dem Bereich der gesellschaftlichen Teilhabe von Jugendlichen. Sie bieten insbesondere die Teilnahme an von Jugendlichen geleiteten Veranstaltungen und Aktivitäten an, die das Jugendengagement fördern. Smartians wurde mit der Vision gegründet, die Beteiligung junger Menschen zu fördern, und widmet sich der Schaffung von Plattformen und Möglichkeiten, die es jungen Menschen ermöglichen, eine aktive Rolle bei verschiedenen Veranstaltungen und Initiativen in ihrem Lebensumfeld zu übernehmen. Ihr Engagement für jugendorientierte Aktivitäten unterstreicht ihren Glauben an das Potenzial junger Menschen, Veränderungen voranzutreiben und einen sinnvollen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten.

Durch ihre Bemühungen möchten Smartians den Jugendlichen Möglichkeiten bieten, ihre Ideen auszudrücken, an Projekten mitzuarbeiten und gemeinschaftsorientierte Aktivitäten maßgeblich mitzugestalten.